Skip to main content

AMP History

International Academy of Music and Performing Arts Vienna (AMP) hat sich aus den Ausbildungsangeboten des JAM MUSIC LAB Conservatory for Jazz and Popular Music heraus entwickelt.

Das JAM MUSIC LAB Konservatorium wurde im Juni 2011 gegründet. Im November 2011 erfolgte die Aufnahme in die Rechtsvorschrift für Studienförderung für Studierende an Konservatorien durch das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, wodurch den Studierenden des Institutes der Bezug von Stipendien und Studienförderung nach dem österreichischen Studienförderungsgesetz ermöglicht wurde und eine diesbezügliche Gleichstellung mit anderen Studierenden in Österreich erfolgte.

Das Öffentlichkeitsrecht wurde erstmals im März 2012 erteilt. Im Juni 2014 wurde das unbefristete Öffentlichkeitsrecht verliehen. Im Januar 2017 wurde das Institut als JAM MUSIC LAB Private University for Jazz and Popular Music Vienna akkreditiert. Das Jam Music Lab wird zu diesem Zeitpunkt die 13. Privatuniversität in Österreich und nach der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien die dritte Privatuniversität für Musik.

International Academy of Music and Performing Arts Vienna (AMP) plant die Aufnahme des ordentlichen Betriebs ab dem WS 2019.