Heri Choi

Oboe (Klassik)

Qualifikationen

  • 1990 - 1998 Studium Oboe Konzertfach an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Abschluss mit Auszeichnung
  • 1995 - 1998 Studium Oboe, Abschluss mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Ausbildung

  • 1999 -2001 Studium Instrumentalpädagogik (IGP) an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien
  • 2003 - 2006 Studium Barockoboe am MUK Konservatorium Privatuniversität der Stadt Wien

Lehrtätigkeit

  • regelmäßig Masterclasses und Privatunterricht

Konzerte & Performances

  • regelmäßig Auftritte bei Festivals wie den Salzburger Festspielen, den Wiener Festwochen, Wien Modern, dem Kusatsu Festival und dem PMF Festival Sapporo in Japan, der Styriarte, dem Carinthischen Sommer, sowie in Orchestern wie dem Concentus Musicus Wien, dem Klangforum Wien, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Korean Symphony Orchestra unter Dirigenten wie Harnoncourt, Mehta, Cambreling, Gielen, Eschenbach, Tilson-Thomas oder Holliger.
  • Solo-Oboistin bei den Vereinigte Bühnen Wien
  • Kammermusik (Trio, Quartett) ua. mit Mitgliedern des Gringolts Quartetts und des Altenberg Trios.

Diskographie

  • Zahlreiche Aufnahmen für Rundfunk, Fernsehen, Video, CDs (Sony, ORF, Naxos ua.)
  • Mitwirkung im Pausenfilm für das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2003