Stefan Heckel

Pädagogik & Ensembleleitung

Qualifikationen

  • Jazzklavier- und -kompositionsstudium an der Musikhochschule Graz 1996
  • Lehrbefähigungsprüfung/IGP 1. Diplom an der Musikhochschule Graz 1997
  • Postgraduate Performance Studium in Jazzkomposition an der Royal Academy of Music London, Diploma with Merit 1998

Lehrtätigkeit

  • Lehrtätigkeit als Senior Lecturer seit 2000 an der Kunstuniversität Graz/Jazzinstitut sowie Institut für Musikpädagogik
  • Seit Sommersemester 2021 an der JAM MUSIC LAB Private University & der AMP

Konzerte & Performances

  • Selbstständige künstlerische Tätigkeit als Pianist, Akkordeonist und Komponist/Arrangeur, mehrere Tonträgerproduktionen unter eigenem Namen (Stefan Heckel Group)
  • Zusammenarbeit mit Otto Lechner & Wiener Zieharmoniker, Nenad Vasilic Balkan Band, Irina Karamarkovic Sounds From Kosovo, Styrian Improvisers Orchestra, Max Brand Ensemble
  • Lehrtätigkeit als Senior Lecturer seit 2000 an der Kunstuniversität Graz/Jazzinstitut sowie Institut für Musikpädagogik
  • Working Group Member in der AEC PJP-Platform, von 2012-2017 chair
  • Mitglied der Diversity&Identity Working Group im AEC-Projekt Strengthening Music in Society (SMS)
  • Auftritte bei Festivals: Sounding Jerusalem (IL), Pablo Casals (F), Boswiler Sommer (CH), Wiener Akkordeonfestival, Jazzfetival Beograd (SRB)
  • Theatermusik für Komödienspiele Porcia, Next Liberty Kinder- und Jugendtheater Graz, Dschungel Wien, Tanzhotel Wien
  • Mitarbeit als Improvisator im Projekt Mimic (Meaningful Music in Health Care) am AKH Wien

Auszeichnungen

  • Harry Pepl Jazzpreis 2011
  • Al Quds Composition Award 2012