Univ.Prof. Thomas Kreuzberger

Klavier (Klassik)

Qualifikationen

  • 1972-1981 Studium an Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien, Konzertfach Klavier und Musikpädagogik, Abschluss 1979 Staatliche Lehrbefähigungsprüfung mit Auszeichnung, 1981 Diplomprüfung für Konzertfach Klavier

Ausbildung

  • 1981-1983 Meisterkurse bei Alexander Jenner, Arturo Benedetti Michelangeli und Alexis Weissenberg

Lehrtätigkeit

  • 1974-1979 Klavierunterricht am Collegium Kalksburg
  • 1979-1980 Klavierunterricht am Prayner Konservatorium
  • 1980/81 Eintritt als Klavierlehrer in die Musiklehranstalten der Stadt Wien, Musikschule Margareten
  • 1984/85-1991/93 Assistent im Hauptfach Klavier (Dirigierabteilung) an der Hochschule für Musik
    und darstellende Kunst Wien
  • 1987/88 Organisation von Konzerten für die Abteilung Komponisten an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien (Wiener Festwochen, Kaleidoskop der Nationen)
  • 1989/90-2001 Ernennung zum Gastprofessor an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien
  • 1993 Eintritt in das Konservatorium der Stadt Wien, Konzertfach Klavier 
  • 2001 Ernennung zum Universitätsprofessor für Klavier an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  • 2002 Lehrender am Konservatorium der Stadt Wien, Konzertfach Klavier, später auch Universitätsprofessor an der Privatuniversität für Musik der Stadt Wien, MUK (Universität für Musik und Kunst der Stadt Wien)
  • 2004 Ernennung zum Institutsleiter und stellvertretenden Studiendekan am Institut für Musikleitung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Konzerte & künstlerische Tätigkeit

  • Seit 2002 Jurymitglied und Vorsitzender von Prima la Musica Wien im Fach Klavier, seit 2016 Mitglied im Bundesvorstand
  • bis 2019 Organisation von Kulturveranstaltungen mit Orchestern im In- und Ausland, gemeinsame Organisation von Preisträgerkonzerten mit der japanisch österreichischen Gesellschaft (für MUK und MDW)
  • seit 1985 Präsident und Vizepräsident des Kulturkreises Mariahilf (Organisation von zahlreichen Konzerten für Studierende in Rahmen der Wiener Festwochen - Zusammenarbeit mit dem ORF und verschiedenen ausländischen Botschaften)
  • Dozent und Vorstandsmitglied des Wiener Musikseminars
  • 1999 Präsident und Kulturbeauftragter des Lions- Clubs Wienerwald - Organisation von Meisterkursen im MUK, Mozarteum Innsbruck – Einladungen zu Konzerten, Meisterkursen und Jurytätigkeit nach China, Japan, Korea, USA, Paris, Italien, Ungarn , Portugal u.a. zahlreiche internationale Wettbewerbserfolge mit Studierenden von der MUK und MDW (ARD-Wettbewerb, Bellan Wettbewerb in Paris, Eurepte Wettbewerb in Italien usw.)
  • Viele Jahre Vorsitz beim internationalen Klavierwettbewerb in Osaka, Mitglied bei vielen internationalen Wettbewerben (England, Italien, Deutschland , Frankreich …)
  • Konzertreisen in den letzten Jahren nach: USA, Asien, Österreich, Deutschland) - Wang Xi (Konzerte in China und Österreich) 

Diskographie

  • CD Einspielungen mit Werken von Liszt, Schumann und Eröd, sowie vierhändige Literatur gemeinsam mit Elisabeth Eschwé und Krassimira Jordan (Wiener Klavierduo)