Paul Urbanek

Klavier (Jazz & Popular Music)/ Komposition, Arrangement und Musiktheorie (Jazz & Popular Music)/ Improvisation (Jazz & Popular Music)

Berufserfahrung

Arbeitete als Pianist/Keyboarder und/oder Komponist/Arrangeur/Produzent für ca. 100 CDs mit Musikern wie: Wolfgang Puschnig, Hans Koller, Alegre Corea, Alexander Machacek, Izabel Padovani, Kim Dok Soo(samul nori), Maria Pia De Vito, Sainkho Namchylak, Linda Sharrock, Orchestre National Des Jazz, Jamalaadeen Tacuma, Ornette Coleman, David Murray, Simone Kopmajer, Terry Meyers

Hans Koller Preis 2001-CD des Jahres: „The Hans Koller Concept“, seiner Reverse Composing Methode folgend.

CDs mit Gast-features

  • Alegre Correa Sextett feat. Hermeto Pasqual - “Negro Coracao” - piano,producer
  • Wolfgang Schalk Bandett feat. Michael Brecker-“The 2nd 3d man” - piano
  • S.F.Powerstation feat.Enrico Rava-“Voyeur,Voyeur” - piano
  • Wolfgang Puschnig „For the love of it“ -Mix, Master und Postproduction (feat.Mike Richmond,Marc Feldman,Bernarda Fink)

DVDs

  • SAXOFOUR-“Adventcalendar“
  • WOLFGANG PUSCHNIG-“Visual Inflictions“
  • PATRICE HERAL-“Meine Wiener Schule“ (2-DVD-Box)

Konzerte

  • Konzerte and Festivals in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Kroatien,
  • Ungarn, Brasilien, Südkorea, Frankreich, Litauen, Polen.......
  • Jazzfest Wien
  • Festival do Brasil (Sanary sur Mer-Frankreich)
  • B&W Music Festival in Montreux
  • Jazzfestival Ingolstadt
  • Montreux Music Festival
  • Jazzfestival Leverkusen
  • Florianopolis in Jazz (Brasilien)
  • Womad-Festival
  • Pomigliano Jazzestival
  • Wiener Konzerthaus (Neuer Saal,Mozartsaal,Großer Saal)
  • Jazzherbst Salzburg
  • Jazzfestival Vilnius
  • Clari-Arte
  • und viele mehr...

Gründer des Record Labels „ Skylarkproduction“, mit Partnern Wolfgang Puschnig und Patrice Heral. 12 CD-Releases seit 2015.


Lehr- und Forschungstätigkeit

  • Senior Lecturer „Universität für Musik und darstellende Kunst-Wien“
  • Jazzpiano und Improvisation Jam Music Lab University
  • Jazz-Seminare and Summercamps wie „Jazzseminar Scheibbs“, „Musikforum Viktring“, und „3 Days of music“ in Gleisdorf